Mannschaft.JPG
Vorgehensweise zum Webseminar

Sehr geehrte Herren Kommandanten,

sehr geehrter Herr Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender,

nach mehreren Rückmeldungen zum Thema „Umgang mit Webinarteilnehmern“ werden wir wie folgt vorgehen um es für alle Beteiligten so fair wie möglich zu machen. 

Nach Rücksprache mit der Landesfeuerwehrschule, fanden weder im Rahmen des Webinars noch im Anschluss Lernkontrollen statt. Daher müssen wir vor Beginn der praktischen Ausbildung einen groben Wissensstand der Webinarteilnehmer erheben.  

Die Webinarteilnehmer absolvieren vor Beginn der Truppmannausbildung einen Theorietest. Wird dieser bestanden kann auf die theoretischen Inhalte im Lehrgang verzichtet werden. Sollte dies nicht der Fall sein, nimmt der Teilnehmer an der gesamten Truppmannausbildung Teil 1 teil. Wir wollen so vermeiden, dass die „Prüfung“ erst am Ende stattfindet und der Teilnehmer nicht die Möglichkeit hat die theoretischen Inhalte nachzuholen bzw. aufzufrischen, sollte das Webinar nicht erfolgreich gewesen sein.  

Dies gibt uns auch die Möglichkeit zu prüfen, ob diese Lernmethode für diese Zielgruppe geeignet ist und zukünftig fortgeführt werden sollte. 

Diesen Test werden wir zentral vom Landratsamt aus organisieren und durchführen. Die Termine und den / die Orte geben wir schnellstmöglich bekannt. 

 

erstellt: 03.08.2020

log